Die kleine Terz ist für Musikpädagog/innen ein sehr interessantes Intervall. Als „Kuckucksterz“ dient sie der Begrüßung, der Kuckuck ist ein ansprechendes Thema für Kinder verschiedener Altersgruppen. In der Solmisation wird in der Regel mit den Tönen „so“-“mi“ begonnen – der kleinen Terz.

Daher habe ich mich auf die Suche gemacht und Lieder und Musikstücke gesammelt, in denen der Kuckuck zu hören ist – Für Instrumentalspiel oder Gehörbildung in EMP und frühem Instrumentalunterricht. Sortiert sind die Stücke nach der Erkennbarkeit der kleinen Terz beim Hören.

Dieser Kuckuck, der mich neckt (Ernst Schmid/Friedrich Rückert)

Kuckuck, Kuckuck, ruft’s aus dem Wald (Volkslied/A.H. Hoffmann von Fallersleben)

Karneval der Tiere – Kuckuck (Camille Saint-Saens)

Im Krapfenwaldl (Johann Strauss II)

Friday Afternoons – Cuckoo (Benjamin Britten)

Der Kuckuck (Grigori Frid)

Toccata con lo Scherzo del cucco (Bernardo Pasquini)

Der Kuckuck und der Esel (Carl F. Zelter/ A.H. Hoffmann von Fallersleben)

Le Coucou (Louis Claude Daquin)

Der Kuckuck und die Nachtigall – 2. Satz, Allegro (Georg Friedrich Händel)