MusiknotenZubereitungszeit etwa 10 Minuten, je nach Backmischung

Man nehme fünf Linien und male sie mit geringem Abstand untereinander auf ein Blatt Papier. Wahlweise kann man fertiges Papier nehmen.

Dann mische man in der folgenden Reihenfolge: Notenschlüssel der Wahl und Taktvorgabe, bestehend aus zwei Zahlen (bei etwas Übung auch einfache Zahl oder C möglich). Zur Würze noch ein paar Vorzeichen, man achte hier aber auf die richtige Reihenfolge und mische auf keinen Fall b und Kreuze.

Diese Mischung verstreiche gut auf dem Papier mit den Linien.

Als letztes kleckse man ein paar Notenköpfe in die Mischung und portioniere das Ganze in genau gleich große Teile, in dem man Taktstriche setze.

Varianten: Je nach Geschmack lassen sich nun noch Instrumentennamen, Hilfslinien, Dynamik und Fingersätze einfügen.

Nach etwa einer Stunde Ziehzeit sollte das ganze eine spielbare Notenzeile sein.

– Guten Appetit! –

selbstgebastelte Noten aus kleinen Perlen: natürlich keine korrekte Notenschrift, aber schön anzuschauen und kreativ hin- und herzuschieben ; )

________________________

Bildquelle: http://www.bellamusika.homepage.eu/termine_bella_musika_83578849.html [30.05.2015; 20:48]